Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden

19. Briloner Waldfee

Jessica Mann

Hallo! Schön, dass ihr den Weg zu meinem Tagebuch gefunden habt.

Mein Name ist Jessica und ich freue mich die 19. Briloner Waldfee zu sein und meine Erlebnisse mit euch hier zu teilen.

Viel Spaß beim Lesen! 

 

 

17.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig
6. Tag Abreise


Gegen 05:45 Uhr wurden wir abgeholt und machten uns auf den Weg zum Flughafen und flogen wieder in die Heimat. Hier verlief alles reibungslos und gegen 12:00 Uhr sind wir wieder in Brilon angekommen.

Fazit meiner Reise: Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt und wurde wieder sehr herzlich von Allen empfangen. Viele tolle Gespräche und eine wunderschöne Stadt!🥰

Danke an die Hoppecker Nachtwächter und die Gewandschneiderei für Eure Begleitung! Es war ein absolutes Highlight für mich! 🤗

Danke Danzig, ich komme wieder!👋🇵🇱

 
 
<
>

16.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig
5. Tag


Kaum zu glauben, aber schon war es der letzte Tag!
Wieder verbrachten wir einen tollen Tag auf dem Hansemarkt, bevor es dann gegen 14:00 Uhr zur Abschlussparade ging. Netterweise wurden wir auch hier wieder von den Hoppecker Nachtwächtern und der Gewandschneiderei begleitet.
Im strömenden Regen zogen wir wieder zum Neptun-Brunnen, wo dann auch die Abschlusszeremonie stattfand. Die Hansefahne wurde an Visby übergeben und somit war es der offizielle Abschluss von vielen tollen Tagen.

Anschließend wurde alles abgebaut und wir gingen ins Hotel. Wir haben uns noch zum gemeinsamen Abendessen getroffen und ließen den Abend ausklingen, denn am nächsten Tag stand das frühe Aufstehen auf dem Programm.

15.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig
4. Tag


Am Samstag ging es dann für uns weiter. 😊 Ab zum Hansemarkt. Über den Tag verteilt kamen viele bekannte Gesichter zum Stand. Es waren viele tolle Gespräche. 😊
Gegen Mittag machte ich mich mit Graf Bernhard auf den Weg um eine Runde über den Hansemarkt zu gehen. Auch hier wurden wir von allen Besuchern und Ständen herzlich empfangen, nach vielen Gesprächen und noch mehr Fotos sind wir dann wieder an unserem Stand angekommen. 😊
Kurze Zeit später kamen die Hoppecker Nachtwächter wieder zu unserem Stand und wir machten uns gemeinsam mit dem Bürgermeister auf den Weg zu einer neuen Runde über den Hansemarkt. Wirklich jede Runde über den Hansemarkt ist anders, immer wieder kamen neue Gesichter dazu, die ich kennenlernen durfte.
So gingen wir zu befreundeten Städten und die Hoppecker Nachtwächter verkündeten einen Gruß aus Brilon. Vielen Dank an Euch! Alle waren begeistert von Euch und freuten sich über unseren Besuch. 😊
In diesem Sinne: Licht aus, Licht aus, Lampe an! Es war toll!

Gegen Abend ging es für uns dann zum Visby-Empfang. Die internationalen Hansetage 2025 werden in Visby stattfinden. Ich wünsche meiner Nachfolgerin schon jetzt eine tolle Zeit dort!
Zuletzt stand dann noch die Hanseparty auf dem Programm. Es war eine super tolle Location und wir wurden sehr gut verpflegt! Auch hier habe ich tolle Gespräche geführt und anschließend haben wir noch unser Tanzbein geschwungen. 👯‍♀️ 🪩

14.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig
3. Tag


Am dritten Tag haben wir uns wieder gegen 08:00 Uhr zum Frühstück getroffen. Der offizielle Tag des Hansemarktes stand an. Dominik und Michael machten sich schon mal auf den Weg und haben den Stand eingerichtet.
Nachdem ich ins Kleid geschlüpft bin, ging es auch schon los für mich. Ich habe mich mit den Hoppecker Nachtwächtern und der Gewandschneiderei getroffen. In einem tollen eigenen Umzug durch die ganze Innenstadt machten wir uns auf dem Weg zu unserem Stand. 🥁
Gegen 11:00 Uhr sind wir dann zur Eröffnung des Hansemarktes gegangen. Diese wurde direkt mit einigen Programmpunkten auf der Bühne gefeiert.
Für uns ging es dann wieder Richtung Stand. Gegen 11:30 Uhr haben uns dann die Jagdhornbläser aus Warstein besucht. Danke an Euch, für das ein oder andere Ständchen. 😊
Über den Tag waren viele Besucher bei uns am Stand und interessierten sich für unser schönes Brilon. 🌳
Der Tag verflog wie im Flug und so machten wir uns gegen Abend auf dem Weg zum Lübeck-Abend. Auch hier wurden wir wieder herzlich empfangen.
Nach dem Empfang ging es wieder ins Hotel, eben aus dem Kleid raus, denn um 21:00 Uhr war Anpfiff! Wir haben uns in einem Restaurant getroffen, schauten dort das Spiel gemeinsam und zogen dann noch weiter. 😊

13.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig 
2. Tag


Am zweiten Tag haben wir uns gegen 08:00 Uhr zum Frühstück getroffen und sind anschließend Richtung Hansemarkt gelaufen.
Unseren Stand haben wir ziemlich schnell gefunden und uns schonmal alles angeschaut, bevor es dann zum Akkreditierungsbüro ging. Anschließend kam dann die Spedition und Gott sei Dank sind das Waldfeenkleid und der Hut sicher angekommen. 😊
Anschließend haben wir den Stand eingeräumt und haben die schöne Stadt erkundet, bevor es dann gegen Abend für Christof, Ute und mich zum Danzig Empfang ins Shakespeare Theater ging.
Wir wurden sehr herzlich von allen Beteiligten empfangen. 🤩 Gegen 19:30 Uhr startete dann die Parade zur offiziellen Eröffnung am Neptun Brunnen. Die Hoppecker Nachtwächter und die Gewandschneiderei warteten bereits vor dem Shakespeare Theater auf uns – WOW! 🫶
Wir konnten mit einer großen Delegation aus Brilon zur Eröffnung marschieren.
Nach der offiziellen Eröffnung machten wir uns auf den Weg ins Hotel, Kleid aus und ab in die Stadt, gemeinsam mit den Hoppecker Nachtwächtern!

12.06.2024
44. Internationale Hansetage in Danzig
1. Tag Anreise ✈️

Gegen 13:00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Dortmunder Flughafen, denn heute ging es für uns nach Danzig zu den 44. Internationalen Hansetagen.
Am Flughafen angekommen, haben wir eingecheckt und unsere Koffer abgegeben. Mit einer leichten Verspätung ging es dann für uns los.
Angekommen, wurden wir von einem Bus abgeholt und in unser Hotel gebracht. Auch hier haben wir eingecheckt, die Koffer nach oben gebracht und machten uns direkt auf den Weg in die Innenstadt um dort etwas zu essen. Relativ schnell haben wir ein Lokal gefunden und ließen den Abend gemeinsam ausklingen. 🥣

 

09.06.2024 
41. Westfälischer Hansetag in Beckum - 3. Tag

Der Samstag ist wie im Flug verflogen und der Sonntag stand vor der Tür.
Auch Sonntag haben wir gemeinsam gefrühstückt, sind aus dem Hotel ausgecheckt und machten uns auf den Weg zum Hansemarkt!
Auch hier waren total viele Menschen unterwegs und besuchten uns! Zwischendurch stand auch noch der Schützenumzug an! Das absolute Highlight war natürlich Oliver Kessler als „Ed Wood“. 🌳
Immer mal wieder drehten wir unsere gemeinsamen Runden.
„Holla die Waldfee, die hat sogar ihren eigenen Baum mitgebracht“ - dieser Spruch fiel mehrere hunderte Male - zumindest gefühlt. Viele Besucher waren begeistert und machten das ein oder andere Foto mit uns. ✨

Gegen 17 Uhr sind wir dann wieder an unserem Stand angekommen und haben so langsam mit dem Aufräumen angefangen, denn gegen 17:30 Uhr stand schon der Umzug zur Hauptbühne mit allen Beteiligten an, wo dann die Hansefahne an die Stadt Recklinghausen übergeben wurde!

Anschließend ging es auch schon wieder Richtung Heimat!

Mein persönliches Fazit: Es war ein super tolles und erlebnisreiches Wochenende mit sehr vielen herzlichen Menschen! 🫶 Vielen lieben Dank an Alle, die mich so herzlich aufgenommen haben und das Wochenende zu einem absoluten Highlight gemacht haben!
800 Jahre Beckum, Karneval, Schützenfest und die Westfälischen Hansetage - Hut ab!

Seht selbst…. ✨☺️🧚


 
 
<
>

08.06.2024
41. Westfälischer Hansetag in Beckum - 2. Tag


Und schon stand der erste offizielle Tag an. Gegen 8 Uhr haben wir uns zum Frühstück getroffen. ☺️
Anschließend bin ich dann ins Kleid geschlüpft und es ging los Richtung Stadt! 🤩
Kaum angekommen habe ich schon Graf Bernhard und die Soester Bördekönigin Ari mit ihrem Jägerken Moritz getroffen.
Das Wetter war super und so machten Graf Bernhard und ich uns auf den Weg, gemeinsam über die Hansemeile zu gehen. Ganz nach dem Motto: Hand in Hand von Stand zu Stand blieben wir auch wirklich alle zwei Meter stehen. Ich wurde wieder sehr herzlich empfangen und so wurde an dem ein oder anderen Stand ein Schnäpschen getrunken. ☺️ Nach ungefähr zwei Stunden hatten wir unseren Rundgang beendet und sind wieder an unseren Ständen angekommen.
Mittendrin stand für die Beckumer dann noch der Karnevalsumzug an! Also eins muss man ihnen lassen: Feste feiern können sie!

Gegen 18 Uhr verließen wir die Hansemeile und fuhren ins Hotel. Aus dem Kleid raus und in normale Klamotten und direkt wieder zurück, denn die Hanseparty stand an! Dort gab es leckeres Essen und tolle Getränke! Auch ein Künstler war vertreten und Michael aus der Hansestadt Medebach und ich haben uns direkt mal dafür angemeldet. Das fertige Portrait könnt Ihr Euch in den Fotos anschauen! Mega cool, oder? 🤗

Anschließend ging es noch zu den Höhnern und wir ließen den Abend alle gemeinsam ausklingen. ✨

07.06.2024
41. Westfälischer Hansetag in Beckum - 1. Tag

Gegen 16 Uhr machten Dominik, Michael und ich uns auf den Weg nach Beckum. Als wir angekommen sind haben wir unseren Stand sehr schnell gefunden und haben angefangen diesen vorzubereiten und zu dekorieren.
Nachdem wir fertig waren, sind wir ins Hotel gefahren und haben eingecheckt - Das WaldfeenKleid wurde hierbei netterweise abwechselnd von Dominik und Michael getragen. :-)
Wir haben uns kurz frisch gemacht und sind anschließend wieder in die Stadt gefahren, haben etwas gegessen und haben uns auf zum Westenfeuermarkt gemacht, wo Stefanie Heinzmann aufgetreten ist. 🤩

Bereits am Anreisetag wurde ich total lieb empfangen und habe viele neue Menschen kennengelernt. 🥰


 

 

25.05.2024
Siegerehrung Big Six


Am Samstagnachmittag ging es für mich zum BigSix Familientag. Bereits beim Eintreffen erstrahlten viele Kinderaugen - also wurden erstmal ganz viele Fotos gemacht und Autogrammkarten verteilt.
Es gab super viele und tolle Attraktionen für Kinder, vom Trampolin bis zum Kletterturm - es war wirklich alles dabei! 😊
Anschließend habe ich mir noch das Halbfinale und das Finale angeschaut und dann habe ich zusammen mit dem Bürgermeister die Pokale überreicht.

Herzlichen Glückwunsch an die Firma Egger, die Sparkasse Hochsauerland und an die Firma Witteler! 🌞

Vielen Dank, es war wirklich schön bei Euch!🤗

 
 
<
>
 

 

04.05.2024
Siegerehrung der 24. Oldtimer Sauerlandrundfahrt bei der Firma Witteler


Heute ging es für mich zur Siegerehrung der Oldtimer Sauerlandrundfahrt bei der Firma Witteler.
Bevor es mit der Siegerehrung losging, sind Annette und ich noch ein bisschen über den Platz gelaufen und haben uns die Oldtimer angeschaut.
Für mich ging es dann in einem Drehleiterkorb ganz hoch hinaus! Es war zwar ziemlich wackelig und windig, aber wir hatten eine super tolle Aussicht!
Und dann ging es auch schon mit der Siegerehrung los. Es gab wirklich so viele Pokale! Einige waren auch total überrascht und die Freude war im so größer! Egal ob LKW, Motorrad, Oldtimer oder Youngtimer - für jeden war etwas dabei.
Vielen Dank für die Einladung, es war sehr schön bei Euch!

 
 
<
>
 

 

21.04.2024
Brilon blüht auf!


Und dann kam auch schon der große Tag….

Ich bin schon ganz früh aufgestanden, da mich die Aufregung so langsam eingeholt hat. Ich habe mit meiner Familie gefrühstückt und dann ging es gegen 11 Uhr in Richtung Papillote. Dort haben Sandra und Annette mich schon erwartet. Sandra fing mit dem Make up an und machte anschließend noch meine Haare. Nachdem alles saß, gab es dann einen Schnaps und wir machten uns so langsam auf den Weg Richtung Rathaus. Annette ging schonmal vor, damit uns keiner zusammen sieht und kurz vorher einen Verdacht schöpft. 😊

Nachdem ich das Rathaus durch die Hintertür erreicht habe und unauffällig nach oben wollte, standen plötzlich total viele Menschen vor mir. Ich versteckte mich hinter einer Tür und dann kam Thomas durch die Tür und fragte mich was los wäre. 😊 Nachdem ich die Situation geschildert hatte, lief Thomas vor mir her und ich versteckte mich hinter ihm. Glück gehabt! Alles gut gegangen. 😊

Oben angekommen hat Annette mir ins Kleid geholfen und wir stießen mit einem Glas Sekt an. Ich war tatsächlich total entspannt und dann kamen auch schon die ehemaligen Waldfeen. Diese haben mich total herzlich empfangen und konnten sich natürlich zu 100 % in meine Situation versetzen.

Und dann ging es langsam los. Die Mädels mussten nach unten. Ich bin mit Annette Kemmerling im Rathaus stehen geblieben und wir haben uns das Geschehen aus dem Rathaus angeschaut. Meine Aufregung stieg an und ich musste meine Worte noch einmal durchgehen, da ich bereits in dem Moment schon vergessen hatte, wer ich überhaupt war…… 😊

Kurze Zeit später hat der Bürgermeister mich angekündigt und es ging los. Ich ging aus der Tür und so viele Menschen standen auf dem Marktplatz und freuten sich mit mir! Bei meiner Vorstellung habe ich dann fast nichts von dem gesagt was ich eigentlich sagen wollte, aber das war dann halt so. 😊

Anschließend wurde mir dann noch der Feenstab übergeben und ich durfte mich in das goldene Buch der Stadt Brilon eintragen. Und dann kamen total viele Kinder zur Rathaustreppe und wollten ein Foto und ein Autogramm. Ich habe mich total gefreut.

Annette, der Bürgermeister und ich sind dann durch die inhabergeführten Geschäfte gelaufen, um mich vorzustellen. Ich wurde herzlich von allen empfangen und alle freuten sich genauso wie ich.
Gegen 18 Uhr war mein erster Tag als Waldfee zu Ende.

WOW, was ein Tag! Vielen Dank an Alle, die mich an diesem Tag unterstützt haben!

 
 
<
>
 

 

16.04.2024
Treffen mit dem Arbeitskreis Waldfee


So langsam steigt die Nervosität an, denn es sind nur noch wenige Tage bis Brilon blüht auf. Ich durfte viele neue Gesichter aus dem Arbeitskreis Waldfee kennenlernen 😊

09.04.2024
Das Fotoshooting


Das Shooting war für die erste Woche nach den Osterferien angesetzt.
Gegen Nachmittag holte Annette mich und den Karton mit den „Stadtplänen“ 😉 ab. Bereits beim Einsteigen gab es auch für mich ein kurzes Briefing, denn was ich noch nicht wusste: Der Grund für meinen Friseurbesuch ist meine eigene Hochzeit nächste Woche und Annette ist meine Tante! 😉
Wir fuhren zu Sandra vom Salon Andres Haar. Sandra gab sich total viel Mühe mit der Frisur und dem Make-Up – also wagten wir uns an den Hut. Nachdem der Hut saß, konnten wir mit einem Glas Sekt auf meine „Hochzeit“ anstoßen. 😉
Kurze Zeit später machten wir uns dann auf den Weg nach Petersborn, dort haben wir uns mit Sabrinity und Luna getroffen. Nach einer kurzen Begrüßung haben wir uns auch direkt auf den Weg gemacht.
Danke an Sandra, Sabrinity und Annette – ihr habt wirklich alles gegeben!
Seht selbst. 😊

 
 
<
>

05.04.2024
Der Hut


Leider wurde der Termin zur Anpassung des Hutes abgesagt. Also musste ein Plan B her. Nach Feierabend holte ich mir den Hut in der BWT ab und fing an mit Mama zu basteln. Der Hut wollte einfach nicht passen! Nachdem Mama dann einen ganzen Schwamm zerschnitten hat und eingesetzt hat, rutschte der Hut immer noch. Unsere Nerven lagen blank und zwischenzeitlich dachte ich, dass es am Hut scheitern könnte – aber nicht aufgeben, sondern weitermachen! Nach 2,5 Stunden passte der Hut dann aber endlich und fiel nicht mehr vom Kopf! Wir haben drei Kreuze gemacht!

Die Schärpe passte leider gar nicht, also packten wir das Kleid in einen Karton mit Stadtplänen und ich nahm es mit nach Hause, denn Mama musste die Nadel Montagabend um halb zwölf noch schwingen. Gegen halb eins war unser Arbeitseinsatz dann beendet und wir konnten beruhigt schlafen gehen, denn wir wussten: das Kleid passt!

05.03.2024
Das Kleid


Annette und ich haben uns für die Änderung des Kleides im Stoffstudio Flinke Nadel getroffen. Nachdem ich das Kleid dann an hatte stand schnell fest: Da fehlen in der Länge aber einige Zentimeter!
Das Kleid musste komplett aufgetrennt und einige Stoffe ersetzt und verlängert werden. Also machten Annette und ich auf die Suche nach einem schönen Stoff. Ziemlich schnell sind wir fündig geworden und waren total begeistert!
Nachdem wir alles besprochen hatte huschte ich durch die Hintertür aus dem Stoffstudio und Annette nahm den normalen Eingang, denn wie es der Zufall so wollte habe ich bereits auf dem Hinweg nur bekannte Gesichter gesehen und musste mir eine echt gute Ausrede einfallen lassen.

 Bewerbung 2023

Als ich damals meine Ausbildung in der Verwaltung begonnen habe, habe ich schonmal mit dem Gedanken gespielt die neue Waldfee zu werden, aber so richtig getraut habe ich mich nicht.
Nachdem ich meine Ausbildung letztes Jahr beendet habe, habe ich mit Annette gesprochen und mich anschließend einfach mal beworben. Denn wann, wenn nicht jetzt?

 
 
 
 
 
 
 

BWT - Brilon Wirtschaft und Tourismus
Derkere Str. 10a
59929 Brilon
Tel.: 02961/96990
Fax: 02961/969996