Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden

17. Briloner Waldfee

Zoe Tilly

Hallo! Schön, dass ihr den Weg zu meinem Tagebuch gefunden habt.

Mein Name ist Zoe und ich freue mich die 17. Briloner Waldfee zu sein und meine Erlebnisse mit euch hier zu teilen.

Viel Spaß beim Lesen! 

 
 

30. Oktober 2020
Vorstellung bei „Brilon bei Nacht“



 

 

15. Mai 2020
Zweites Fotoshooting mit Sabrinity


Der Sommer kam und der Wald würde grün. Sabrinity hatte die Idee, noch ein weiteres Fotoshooting mit mir zu machen.
Direkt nach meiner letzten schriftlichen Abiturprüfung ging es in die Maske und dann zum Ratmerstein. Bei bestem Wetter schickte mich Sabrinity auf den ein oder anderen Baum,„das sieht cool aus“!
Als ich unsicher mit der Leiter auf den Baum kletterte, war ich etwas skeptisch. Aber WOW, das sah klasse aus. Der Wald war so grün, dass man mich in manchen Bildern fast suchen muss! Seht selbst!

 
 
<
>
 

 

24. März 2020:
Absage von Brilon blüht auf (5. April 2020)


Corona machte auch keinen Halt vor Brilon. Brilon blüht auf musste neben allen anderen Veranstaltungen auch abgesagt werden.
Ich war sehr bedrückt – so hatte ich mir den Anfang meiner Amtszeit nicht vorgestellt :-(

 

 

18. März 2020:
Erstes Fotoshooting mit Sabrinity vorher Frisur und Make-up bei Wommelsdorf


Dieser Tag war perfekt für ein Fotoshooting: Die Sonne strahlte. Trotz der Kälte hatten wir einen riesigen Spaß, die neuen Bilder für die Autogrammkarte, das Internet und andere Publikationen zu knipsen. Bevor es in den Wald ging, hatte ich noch einen Termin beim Friseur Wommelsdorf. Als größte Herausforderung stellte sich der Hut heraus, der nie so wollte, wie wir uns das so gedacht hatten.

Es sind wunderschöne Bilder beim Shooting entstanden, die perfekt zu der Waldfee passen.

 
 
<
>
 

 

16. März 2020
Zweite Kleid-Anprobe


Ein paar Tage später sind Annette und ich ein weiteres Mal nach Attendorn gefahren, um das fertige Kleid anzuprobieren.
Es war einfach märchenhaft und voller Vorfreude auf Brilon blüht auf sind wir wieder zurück nach Brilon gefahren.
Wenn man im Radio nicht immer wieder vom Corona-Virus hören würde, der ganz Deutschland dazu zwingt, Zuhause zu bleiben.

Das Kleid ist fertig!
 

 

10. März 2020
Erste Kleid-Anprobe in Attendorn bei Dagmar Halbe


Um 8 Uhr in der Früh ging es mit Annette nach Attendorn zu Dagmar Halbe, meiner Schneiderin.
Ihr Wohnzimmer glich einem kleinen Wald aus grünen Stoffen. Ich war sofort fasziniert von ihr.
Sie zeigte Annette und mir die Auswahl von Stoffen, die sie für mein Kleid ausgesucht hatte. Das Highlight war ein grüner Pailletten-Stoff.
Sie steckte einige Nadeln fest und hielt mir hier und da ein bisschen Stoff an, bis sie sagte, sie sei zufrieden und würde sich jetzt an die Maschine setzen.

 
 
<
>
 

22. Januar 2020
Bewerbung


Immer wieder habe ich auf Facebook gelesen, dass noch eine Waldfee für das Feen-Jahr 2020/2021 gesucht wird.
Das Highlight war in diesem Jahr die 40. Internationalen Hansetage, die zum ersten Mal in Brilon stattfinden sollten.

Inspiration zum Karnevalskostüm
 

Waldfee zu werden war für mich ein Kindheitstraum. Schon die erste Waldfee Kirsten war für mich ein Vorbild, sodass sie mir in ihrem Amtsjahr die Entscheidung bei meinem Karnevalskostüm leicht gemacht hat.
  
Ich sammelte die Autogrammkarten jeder Waldfee und ließ sie mir natürlich direkt unterm Rathausbogen signieren.
Jedes Mal, wenn Facebook mich daran erinnerte, dass noch eine Waldfee gesucht wird, erinnerte ich mich gerne an meine Kindheit und an meine Begeisterung, Waldfee zu werden.
Annette Walter kannte ich über das Tambourkorps. Ich habe ihr geschrieben, ob wir nicht mal telefonieren könnten und so nahm alles seinen Lauf.

Am 22. Januar war es soweit und ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen.
Da in diesem besonderen Jahr nur wenige wissen sollten, wer die neue Waldfee wird, waren nur Annette Walter und Rüdiger Strenger dabei.
Ich stellte mich vor, es wurden mir noch ein paar Fragen gestellt und danach konnte ich wieder nach Hause gehen.
Ich war aufgeregt, wie die Rückmeldung ausfallen würde und ob ich wirklich eine Chance haben würde, Waldfee im Jubiläumsjahr 2020 zu sein.

Ein paar Tage später kam dann der ersehnte Anruf von Annette:
Ich durfte Brilon an den Hansetagen und das ganze Jahr über präsentieren.
Überglücklich und ein bisschen aufgeregt zugleich überbrachte ich meinen Eltern die Nachricht, die sich genauso sehr freuten wie ich.

Ab jetzt waren Annette und ich regelmäßig in Kontakt, denn es sollte ein neues Kleid für mich geschneidert werden. Auch das Fotoshooting war nicht mehr in weiter Ferne, denn Brilon blüht auf sollte am 5. April 2020 stattfinden.

 

 

 

 

 
 
 
 

BWT - Brilon Wirtschaft und Tourismus
Derkere Str. 10a
59929 Brilon
Tel.: 02961/96990
Fax: 02961/969996